Startseite   |   Jobs   |   Datenschutzerklärung   |   Impressum

Hörgeräte - Verschiedene Techniken

Digital-Technik:

Mit Hilfe eines Minicomputers kann eine höhere Anpassqualität erreicht werden. Heutige Techniken sind in der Lage zwischen Störgeräusch und Sprache zu unterscheiden, wobei ganz klar immer die Sprache die wichtigste Information für die Technik ist.

Rückkopplungen werden heute erkannt und unterdrückt. Desweiteren ist es möglich, eine frequenzgenaue Anpassung durchzuführen.

Automatische Lautstärkeregelung:

Diese Technik ist in der Lage ihre Umgebung zu analysieren und stellt sich automatisch auf die jeweilige Geräuschsituation ein. Das garantiert optimalen Hörkomfort.

Richtmikrofon-Technologie:

Viele Techniken verfügen über zwei Mikrofone. Somit kann eine ganz individuelle Richthörcharakteristik eingestellt werden. Durch diese Technik ist es möglich, das Sprachverstehen in Gesellschaften, Gesprächsrunden, Konferenzen, etc. wesentlich zu steigern.

Das Hörsystem kann sich besser auf Sprache ausrichten, während Störgeräusche reduziert werden.

Rückkopplungs-Unterdrückung:

Zur Verhinderung von Rückkopplungen reagieren digitale Hörsysteme mit einer Reduktion der betreffenden Frequenz.

Programme:

Es gibt selbstverständlich mehrere frei wählbare Programme, die nach den Bedürfnissen und Wünschen des jeweiligen Kunden eingestellt werden (z. B. spezielle Programme für Musik, Konzerte, TV, Telefon, Gesellschaft).

Handy und Hörgeräte:

Hörtechniken sind unempfindlich gegen Störsignale von Funktelefonen. Desweiteren besteht die Möglichkeit der direkten Ankopplung, z. B. via Bluetooth.

Fernbedienungen:

Ein sehr empfehlenswerter Begleiter für akustisch schwierige Situationen. Es besteht die Möglichkeit diskret die Hörtechnik in der Lautstärke zu verändern, ein anderes Hörprogramm zu wählen und sogar den Störschall zu reduzieren.

Brille und Hörgerät:

Hier bieten wir Ihnen individuelle Lösungen an – Sprechen Sie uns an.







uHear web badge